kretschmerundschweiger

Wohnmobil Versicherung – Ratgeber und Tipps

Alles was sie über die Wohnmobil Versicherung wissen müssen - Kretschmer & Schweiger

Du spielst mit dem Gedanken, eine Wohnmobil Versicherung abzuschließen? Dieser Ratgeber soll dir alle wichtigen Informationen vermitteln, damit du genau über das Thema informiert bist und dir den optimalen Schutz für dein Wohnmobil auswählen kannst.

Mit einem Wohnmobil zu verreisen macht viel Spaß und die Freude ist groß, das In- und Ausland zu erkunden. Hast du dir gerade ein neues Wohnmobil gekauft, stehst du vor der Aufgabe, eine Versicherung für dein zweites Zuhause abzuschließen, denn diese ist Pflicht. Du musst also eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen, denn ohne diese wird dein neues Wohnmobil gar nicht zugelassen. Auch feststehende Wohnmobile benötigen eine Kfz-Haftpflicht, sollten diese zugelassen sein.

Wohnmobil-Schaden: Was kann alles kaputtgehen?

Bei einem Wohnmobil ist es nicht viel anders als bei einem Auto, nur dass der Schaden eventuell teurer ausfallen kann, da das Wohnmobil größer ist. Neben einer Reifenpanne, dem Zusammenstoß mit Tieren oder kaputten Anbauelementen kann es vorkommen, dass die Heckleuchten oder der Heckleuchtenträger ausgetauscht werden müssen, oder, dass das Dach des Wohnmobils erneuert werden muss. Je nachdem, was für ein Schaden entstanden ist, kann es auch dazu kommen, dass die komplette Seitenwand ausgetauscht werden muss, was wohl keine Millionen Euro kostet, jedoch im Preis schon etwas mehr Salz in die Suppe kippt.

Schäden am Fahrzeug können nicht nur äußerlicher Natur sein, sondern können auch von innen kommen. So kann es zum Beispiel zu einem Unfall kommen, sollten Hacker auf das Betriebssystem und die Fahrzeugsoftware Zugriff bekommen – ein Schreckensszenario, worüber sich viele Menschen nicht bewusst sind. Zusätzlich können Vandalismus-Schäden am Fahrzeug ebenfalls hohe Reparaturkosten in Anspruch nehmen. Es müssen dann die oben genannten Teile ausgetauscht und Bereiche repariert werden, oder noch ganz andere.

Kfz-Haftplicht, Vollkasko oder Teilkasko bei der Wohnmobil Versicherung?

Was alles an deinem Wohnmobil kaputtgehen kann, weißt du jetzt schon. Von einem selbstverschuldeten Unfall oder Unfällen in außereuropäischen Gebieten haben wir jetzt noch gar nicht gesprochen, aber die können natürlich auch erhebliche Kosten mit sich bringen.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung musst du also sowieso abschließen, damit du dein neues oder auch altes Wohnmobil überhaupt von der Stelle bewegen darfst. Die Kfz-Haftpflicht kommt, wie beim normalen Auto auch, für die Schäden auf, die du während des Gebrauchs des Wohnmobils einem Dritten zufügst. Ebenfalls sind die Schäden von mitversicherten Personen auch abgesichert.

Aber was leisten jetzt die Teil- und Vollkaskoversicherungen im Einzelnen und wie differenzieren sie sich von der Kfz-Hapftpflichtversicherung?

Teilkasko

Die Teilkasko ist hier der erste Zusatz zu der normalen Kfz-Versicherung und deckt weitere Kosten ab, die im Falle von Diebstahl und Schäden am Fahrzeug entstehen. Hierzu zählen Schäden wie Kollision mit einem Tier, Einfluss von Naturgewalten wie Hagel oder Sturm, Glasbruch oder sogar Brand und Blitzschlag.

Die jeweiligen Schäden, die von der Versicherung übernommen werden, unterscheiden sich leicht von Versicherung zu Versicherung. Hier ist besonders wichtig, auf die Leistungen zu achten, damit du das für dich beste Kombi-Paket auswählst. In vielen Versicherungen sind in der Teilkasko auch grob fahrlässige Handlungen mitversichert, sowie ein Schutz für E-Wohnmobile mit eingebaut. Für Schäden am Akku oder am Ladekabel wird die Versicherung hier haften.

Vollkasko

Weiter geht es mit der Vollkaskoversicherung, in der dann noch mal mehr Leistungen enthalten sind. Die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Teilkaskoversicherung sind hier komplett mit inbegriffen. Zusätzlich kommen noch einige weitere Leistungen wie die Übernahme der Kosten bei selbstverschuldeten Unfällen oder bei Schäden durch Vandalismus – hierzu gehören auch Hackerangriffe auf die Software. Ebenfalls decken viele Vollkaskoversicherungen noch zusätzliche Schäden am Akku deines E-Wohnmobils ab, solltest du bspw. einen Konstruktionsfehler entdecken oder es zum Verschleiß bestimmter Teile kommen.

Eine Vollkaskoversicherung ist also das Rundum-sorglos-Paket und enthält zusätzlich zu den Leistungen von Kfz-Haftpflicht und Teilkaskoversicherung weitere Leistungen, die sinnvoll sein können. Mache dir auf jeden Fall Gedanken, ob neben der verpflichtenden Kfz-Haftpflichtversicherung auch noch eine Teilkasko- oder sogar eine Vollkaskoversicherung notwendig ist. Im Falle eines Unfalls solltest du auf jeden Fall ausreichend versichert sein, damit die geschädigte Person – egal ob es sich um dich handelt oder einen Dritten – alle Schäden bezahlt bekommen.

Ist der Hausrat im Wohnmobil versichert?

Wenn du dich nun fragst, ob dein Hab und Gut ebenfalls mitversichert ist, dann haben wir schlechte Nachrichten, denn das ist auch bei einer Vollkaskoversicherung leider nicht der Fall. Automatisch gibt es also keine Versicherung für den Inhalt des Wohnmobils, jedoch bieten auch hier viele Versicherungen einfache Zusatzbausteine an, mit denen sie auch das Innere des Wohnmobils versichern.

Was genau versichert ist, hängt dabei wieder von der jeweiligen Versicherung ab. Teilweise sind Gegenstände wie Kleidung und Schuhe versichert, sowie Fernsehgeräte oder Möbel. Einige Versicherungen sichern sogar deine Sportgeräte, Teppiche und Schmucksachen mit ab oder zahlen für beschädigte Leuchtmittel. Es ist hier also ganz dir überlassen, ob du einen zusätzlichen Baustein buchen möchtest, der im Schadenfall auch für persönliche Gegenstände zahlt oder nicht.

Wohnmobil Versicherung: Wann leistet sie und wann nicht?

Im Normalfall wird deine Kfz-Haftpflichtversicherung die Schäden am Wagen von Dritten zahlen, wenn du einen Unfall baust. Eine Vollkasko zahlt hier sogar auch die Schäden an deinem Wohnmobil, auch wenn der Unfall von dir verursacht wurde. Bei unterschiedlichen Fällen wie zum Beispiel einer Kollision mit Tieren, einem Glasbruch oder einem Tierbissschaden würde hier in vielen Fällen die Teilkasko einspringen und den Schaden an deinem Wohnmobil zahlen.

Nicht zahlen würde deine Versicherung, wenn du betrunken fährst oder keine Fahrerlaubnis besitzt.

Wohnmobil Versicherung – lass dich richtig beraten

Egal ob nach dem Kauf eines gebrauchten Wohnmobils, oder eines neuen Wohnmobils, oder einfach um die Versicherungsbeiträge nochmal zu kontrollieren – lass dich richtig beraten. Wir beraten dich gerne zu der für dich am besten geeigneten Wohnmobil Versicherung und geben dir unsere ehrliche Meinung. Viele Versicherungen werben mit günstigen Konditionen, sichern dann aber nicht ausreichend ab. Damit dir dies nicht passiert, beraten wir dich ehrlich und sehen zu, dass du den richtigen Versicherungsschutz abschließt.

Es ist wichtig, dass bei Personen- und Sachschäden genügend Geld ausgezahlt wird. Einige Versicherungen bieten zudem einen Schadenfreiheitsrabatt an, durch den dein Versicherungsbeitrag nach mehreren unfallfreien Jahren um einige Prozente sinkt.Vielen Kunden konnten wir durch unsere langjährige Erfahrung bereits helfen, die richtige Police und den optimalen Schutz zu finden. Nimm gerne Kontakt mit uns auf, damit wir dich in einem Erstgespräch kostenlos beraten können!

4.9/5 - (2140 votes)
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer ist Inhaber und Geschäftsführer der Kretschmer & Schweiger OHG. Schon während des Studiums spezialisierte er sich dabei auf den Bereich der Personenversicherung und hier vor allem der Privaten Krankenversicherung. Zur Terminbuchung

Andere Beiträge:

Produkthaftpflichtversicherung
Gewerbliche Versicherungen
Produkthaftpflichtversicherung – Alles was du unbedingt wissen solltest

Für viele Hersteller, Händler oder auch Handwerker gehört die Produkthaftpflichtversicherung zu den elementaren Grundpfeilern des eigenen Riskmanagements und doch ist sie recht unbekannt. Erfahre hier alles was es zu dem Thema zu wissen gibt und worauf es wirklich ankommt.

Gewerbliche Gebäudeversicherung
Gewerbliche Versicherungen
Gewerbliche Gebäudeversicherung – So gestaltest du den besten Schutz

Eine Gewerbliche Gebäudeversicherung unterscheidet sich in vielen Punkten von der Versicherung eines Privatgebäudes. Erfahre hier worauf es wirklich ankommt, welche Gefahren du unbedingt im Blick haben solltest und wo sich gute Anbieter von den anderen unterscheiden

GKV oder PKV
Private Krankenversicherung
GKV oder PKV? Was ist die für dich beste Wahl?

Wenn du dir die Frage stellst für welche Krankenversicherungsvariante du dich eigentlich entscheiden solltest, spielen viele Aspekte eine wichtige Rolle. Im heutigen Artikel gehen wir detailliert auf die wesentlichen Unterschiede zwischen GKV und PKV ein und geben dir eine konkrete Handlungsempfehlung ab

Altersrückstellungen in der PKV
Private Krankenversicherung
Alles wichtige über Altersrückstellungen in der PKV

Altersrückstellungen sind der wesentliche Unterschied zwischen einer gesetzlichen Krankenkasse und deiner privaten Krankenversicherung. Sie dienen dazu, deinen Beitrag im Alter stabil zu halten um lösen für dich das Problem rund um unsere demographischen Herausforderungen in Deutschland. Doch wie funktionieren Altersrückstellungen überhaupt? Im heutigen Artikel erzähle ich Dir alles wichtige über Altersrückstellungen in der PKV. 

Wir sind für Dich da!

Kontaktiere uns jederzeit
kretschmerundschweiger

MELDE DICH!

Wir freuen uns auf Deine(n) Anruf/Mail

Kontakt

Unser Büro:

Versicherungsmanagement Kretschmer & Schweiger OHG
TEL: 089 97891470
FAX: 089-9789147 11
MAIL: info@kus.vkb.de
Leonhard-Strell-Str. 11, 85540 Haar