kretschmerundschweiger

Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten und Auszubildende

Berufsunfähigkeitsversicherung Student

Die Absicherung der eigenen Arbeitskraft zählt zu den wichtigsten Versicherungen im Leben. Vielleicht hast du gerade „Berufsunfähigkeitsversicherung Student“ in Google eingegeben und kommst so auf meine Seite. Im heutigen Blog erfährst du alles, was es bei dem Thema zu beachten gibt und erhältst gleichzeitig wichtige Tipps und Insiderinformationen. 

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung vor allem in jungen Jahren so wichtig und sinnvoll? 

Es gibt gleich mehrere Gründe, die für eine frühe Absicherung deiner eigenen (zukünftigen) Arbeitskraft sprechen und ich versuche die die wichtigsten Punkte kurz und knapp zu erläutern:

Kein Schutz über die gesetzliche Rentenversicherung

Um einen Schutz aus dem gesetzlichen Sozialsystem zu erhalten, gibt es gewisse Voraussetzungen. Die wichtigste Voraussetzung ist dabei, dass du nur dann einen Anspruch hast, wenn du in den letzten 5 Jahren mindestens 3 Jahre eingezahlt hast. Schüler und Studenten zahlen in der Regel überhaupt keine Beiträge so dass die Absicherung sich in diesem Fall genau auf 0,00 Euro beläuft.

Aber auch als Auszubildender musst du erst einmal drei Jahre eingezahlt haben damit du einen Grundschutz hättest. Dieser ist jedoch aufgrund des niedrigen Einkommens noch sehr gering und bezieht sich auch nur auf das Thema Erwerbsunfähigkeit. Du müsstest also keine Arbeit mehr ausüben können, um Geld aus dem Sozialsystem zu erhalten. 

Umso jünger du bist, umso günstiger ist der Beitrag

Wie bei vielen Versicherungen, ist es auch im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung so, dass du einen deutlich günstigeren Beitrag bekommst, wenn du früher anfängst dich abzusichern.

Junge Menschen sind meistens sportlich aktiver

Viele junge Menschen sind sportlich sehr aktiv, spielen Fußball oder betreiben andere risikoreiche Sportarten. Verletzt du dich und reißt dir zum Beispiel das Kreuzband, dann hat das wiederum Auswirkungen auf deinen späteren Beitrag deiner Berufsunfähigkeitsversicherung. So kommt es schnell zu Risikozuschlägen oder gar Leistungsausschlüssen, welche eine gute Absicherung deiner Arbeitskraft erschweren. 

Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass auch ohne sportliche Betätigung das Risiko von Verletzungen und Erkrankungen mit zunehmendem Alter steigen. Wer sich früh um eine gute Absicherung kümmert, kommt häufig gut durch die Gesundheitsprüfung. 

Wenn dein Berufswunsch risikoreicher ist

In der Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiges Kriterium für die Höhe des Beitrages dein ausgeübter Beruf. Wer also einen Risikoreicheren Beruf ausübt, zahlt einen höheren Beitrag für seine Absicherung. Ein höherer Beitrag lässt sich dann umgehen, wenn du z.B. schon als Schüler oder spätestens als Student einen entsprechenden Vertrag abschließt, weil du weißt, dass du z.B. später einmal als Handwerker, Künstler oder auch Lehrer tätig sein möchtest. Bei einer guten Versicherung hat eine spätere Änderung deines Berufes keinerlei Auswirkungen mehr auf den Beitrag. Du bleibst also ein Leben lang als Student eingestuft und damit unter Umständen deutlich günstiger, als wenn du dich erst später damit beschäftigst. 

Berufsunfähigkeitsversicherung Student: Tipps, Tricks und Insiderwissen

Tipp Nr. 1

Achte auf eine ausreichende Höhe der Berufsunfähigkeitsrente. Schließt du als Schüler, Student oder Azubi z.B. eine Rente von monatlich 500 Euro ab, so kann das in deiner aktuellen Situation durchaus reichen. Mit zunehmendem Alter steigen jedoch auch deine Lebenshaltungskosten und mit 500 Euro liegst du schlicht unter dem Existenzminimum. 

Willst du später dann deine Rente nach oben hin anpassen, so geschieht dies entweder mit einer neuen Gesundheitsprüfung oder zumindest mit einem neuen Einstiegsalter und wird für dich damit teurer. Ich empfehle dir aus diesem Grund eine Mindestabsicherung von 1.200 Euro im Monat bei gleichzeitigem Einschluss einer Nachversicherungsgarantie. Im meinem Blog „5 Fehler, die du bei der Wahl der für dich richtigen BU vermeiden solltest“, gehe ich auf dieses Thema nochmal ausführlicher ein. 

Tipp Nr. 2

Schau bitte unbedingt, dass in deinem Vertrag eine sogenannte Nachversicherungsgarantie verankert ist. Diese garantiert dir, dass du deine Absicherung zu fest definierten Ereignissen wie z.B. Hochzeit, Nachwuchs, Scheidung, Ausbildungsende (z.B. Ende des Studiums) oder Gehaltserhöhung ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen (i.d.R. max. verdoppeln) kannst. In besonders guten Verträgen gilt diese Nachversicherungsgarantie auch ohne besonderen Anlass z.B. nach 5 Jahren. 

Berufsunfähigkeitsversicherung Student

Tipp Nr. 3

Gerade für junge Menschen kann es Sinn machen, eine sogenannte „Starter-Police“ abzusichern. Diese ist in den ersten Jahren deutlich günstiger und passt sich dann erst an den normalen Beitrag an. Achte aber unbedingt darauf, dir sowohl eine normale Absicherung als auch eine Starter-Police rechnen zu lassen. So kannst du gut entscheiden, welcher Weg für dich langfristig der bessere ist. 

Tipp Nr. 4

Schließe niemals einen Vertrag über das Internet ab. Du sparst dort kein Geld und bekommst den gleichen Beitrag wie bei einem Berater. Lass dich also von einem Spezialisten beraten und begleiten und achte unbedingt darauf, dass du die Gesundheitsprüfung sauber ausfüllst. Am besten du erkundigst dich im Vorfeld bei deiner Krankenkasse und lässt dir eine Übersicht aller Behandlungen der letzten 5 Jahre zuschicken. So vergisst du nichts und bekommst im Leistungsfall keine Probleme. 

Fazit Berufsunfähigkeitsversicherung Student

„Berufsunfähigkeitsversicherung Student“ ist nicht umsonst einer der häufigsten Suchanfragen von jungen Menschen und auch wir erhalten mehrmals die Woche Anfragen aus ganz Deutschland zu diesem Thema. Wenn auch du dich mit diesem Thema mal näher auseinandersetzen möchtest, buche dir gerne über den folgenden Link einen direkten Termin zu einer Onlineberatung mit mir und wir schauen uns die für dich bestmögliche Absicherung einmal genauer an. 

4.9/5 - (4772 votes)
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer ist Inhaber und Geschäftsführer der Kretschmer & Schweiger OHG. Schon während des Studiums spezialisierte er sich dabei auf den Bereich der Personenversicherung und hier vor allem der Privaten Krankenversicherung. Zur Terminbuchung

Andere Beiträge:

Gabelstapler versichern
Gewerbliche Versicherungen
Gabelstapler versichern – wie du es richtig machst

Ein Gabelstapler ist teuer und für deinen Betriebsablauf extrem wichtig. Im heutigen Artikel erfährst du, wie du ihn richtig versicherst und auf was du unbedingt achten solltest.

Versicherungssumme Inhaltsversicherung
Gewerbliche Versicherungen
Versicherungssumme Inhaltsversicherung – Tipps & Tricks zur richtigen Berechnung

In den meisten meiner Gespräche mit selbständigen Unternehmern kommt es zu ähnlichen Herausforderungen, wenn es um die Berechnung der richtigen Versicherungssumme in der gewerblichen Inhaltsversicherung geht. Oftmals haben meine Kunden hier kein Gefühl, wie hoch der eigentliche Wert der eigenen Betriebs- und Geschäftsausstattung wirklich ist und wie hoch demnach die Versicherung abgeschlossen werden sollte. Mein Artikel „Versicherungssumme Inhaltsversicherung – Tipps zur richtigen Berechnung“ soll ein kleiner Leitfaden für dich als Unternehmer sein und dir helfen, nicht ungewollt in eine Unterversicherung zu rutschen. 

Photovoltaikanlage versichern
Gewerbliche Versicherungen
Photovoltaikanlage versichern und zwar richtig!

Die eigene Photovoltaikanlage versichern bedeutet auch, sich mit den unterschiedlichsten Risiken auseinanderzusetzen. Welche Schäden konkret entstehen können und welche Möglichkeiten du hast, deine Photovoltaikanlage bestmöglich zu schützen, darum geht es im heutigen Artikel. 

Maschinenbruchversicherung
Gewerbliche Versicherungen
Maschinenversicherung – Wertvolles gut versichern

Deine Mitarbeiter und deine Maschinen sind nicht nur wichtig, sondern unverzichtbar für den reibungslosen Ablauf deines Unternehmens. Sie sind das Herzstück deiner Produktion, deiner Dienstleistungen und deiner Geschäftsabläufe. Doch was passiert, wenn deine Maschinen plötzlich ausfallen? Ich bin mir sicher, du kennst die Antwort am besten: Stillstand, Verzögerungen, Produktionsausfälle und im Worst-Case finanzielle Verluste. Der Ausfall einer einzigen Maschine kann den gesamten Betriebsablauf zum Erliegen bringen und ernsthafte Auswirkungen auf deine Einnahmen haben. Wie du dich mit einer Maschinenbruchversicherung davor schützen kannst, erkläre ich dir im heutigen Blogartikel.

Wir sind für Dich da!

Kontaktiere uns jederzeit
kretschmerundschweiger

MELDE DICH!

Wir freuen uns auf Deine(n) Anruf/Mail

Kontakt

Unser Büro:

Versicherungsmanagement Kretschmer & Schweiger OHG
TEL: 089 97891470
FAX: 089-9789147 11
MAIL: info@kus.vkb.de
Leonhard-Strell-Str. 11, 85540 Haar