kretschmerundschweiger

Vergleich Private Krankenversicherung – Ein Blick auf Hilfsmittelversorgung

Vergleich Private Krankenversicherung

Geht es um den Wechsel in die Private Krankenversicherung (PKV), gilt es viele Punkte zu berücksichtigen und zu vergleichen. Im Gegensatz zu einer Haftpflicht– oder KFZ-Versicherung, welche du in aller Regel jährlich oder allerspätestens nach dem dritten Jahr wechseln kannst, ist dies bei einer Privaten Krankenversicherung nur schwer möglich. Aber wo bekommst du denn wirklich alle Informationen die du für deine Entscheidung benötigst? Wenn es um einen Vergleich Private Krankenversicherung geht, nutzen immer mehr Menschen Vergleichsplattformen wie Check24 oder Verifox. Im heutigen Ratgeber zeige ich Dir anhand eines konkreten Beispiels, wie aussagekräftig eine Empfehlung von Vergleichsplattformen wirklich sind und worauf du unbedingt achten solltest. 

Wer steckt hinter einer Vergleichsplattform

Es dürfte dich wenig überraschen, dass Vergleichsplattformen ihre Dienstleistung nicht vollkommen kostenfrei anbieten oder sich ausschließlich durch Werbung refinanzieren. Ein kurzer Blick in das Impressum des jeweiligen Vergleichsportals verrät dann auch schnell den Status. Im Fall von Check24 liegt eine Erlaubnis nach $34d GewO vor und das ist erst einmal wenig überraschend, der Status eines Versicherungsmaklers (siehe nachfolgender Screenshot vom 8. August 2023)

Vergleich Private Krankenversicherung
Status Check24

Doch was bedeutet das nun für Dich? Es bedeutet erst einmal, dass Du mehr oder weniger die gleiche Dienstleistung erhältst wie bei anderen Versicherungsmaklern auch. Vergleichsplattformen suggerieren dir aber auch, dass du dort das für dich beste Angebot findest. Und genau auf diese Empfehlungen, möchte ich heute mal einen tieferen Blick werfen und anhand eines konkreten Beispiels aufzeigen, dass die Beratung durch einen Spezialisten der für dich bessere Weg ist. 

Wie komme ich zu einem Vergleich Private Krankenversicherung?

Aber werfen wir zuerst einmal einen Blick auf den Prozess auf einer Vergleichsplattform. Der einfachheithalber habe ich mich für die bekannteste Plattform Check24 entschieden, funktionert aber in ähnlicher Form auch auf anderen Plattformen. 

Zu allererst musst der Plattform natürlich sagen um was es dir heute geht. In unserem Fall klickst du auf „Versicherungen“ und dann auf „Private Krankenversicherung“ und schon bist du in der „Beratung“. 

Vergleich Private Krankenversicherung
Vergleich Private Krankenversicherung

Du musst dem Anbieter nur noch sagen ob du ein Erwachsener oder ein Kind bist, überlegen welchen Berufsstand du nochmal hast und dich an dein Geburtsdatum erinnern.

Vergleich Private Krankenversicherung
Vergleich Private Krankenversicherung

Hast du das geschafft, fragt dich Check24, wie dein Versicherungsumfang denn am besten aussehen soll und gibt auch gleich eine Empfehlung ab. Am besten für Dich wäre also eine „Komfortvariante“. Wir folgen jetzt mal der Empfehlung der Fachleute und klicken auf auf den blauen Button „86 Tarife vergleichen“. Hier ist mein Gedanke, dass die meisten Menschen eh automatisch die Mitte wählen, wenn sie drei Möglichkeiten zu Auswahl haben.

Vergleich Private Krankenversicherung
Empfehlung Comforttarife

Vielleicht hast du mitgezählt. Bis zu diesem Schritt haben wir genau 6 Klicks gebraucht, der Vergleich Private Krankenversicherung ist abgeschlossen und die Vergleichsplattform bietet dir nach ihren eigenen Kriterien eine Liste mit der für dich besten Tarife an. Ob du in einer Privaten Krankenversicherung überhaupt gut aufgehoben bist oder weitere Fragestellungen die wichtig sein könnten –> Fehlanzeige

Exkurs Werbebudget

Werbung ist ein wichtiger Teil unseres Alltags. Du kannst keinen Schritt gehen, ohne in irgendeiner Form mit Werbung in Berührung zu kommen. Wusstest Du dass Check24 z.B. einen der größten Werbeetats in Deutschland hat? Mit unglaublichen 362,5 Mio Euro im Jahr 2022

Vergleich Private Krankenversicherung
(Quelle: https://de.statista.com/prognosen/1173269/bruttowerbeaufwendungen-von-check24)

Doch warum erzähle ich dir das überhaupt? Weil Werbung einzig und allein das Ziel hat, unsere Kaufentscheidungen zu beeinflussen. Je öfter du etwas wahrnimmst umso mehr glaubst du was du da siehst. Mit der Zeit bist du also vielleicht wirklich der Meinung, dass du auf einer Vergleichsplattform, die beste Beratung und das beste Produkt bekommst. 

Die beste Private Krankenversicherung

Aber kommen wir zurück zum eigentlichen Thema. Wirft man einen Blick auf die Empfehlung der Vergleichsplattform, dann findest du oben Preis-Leistungsempfehlungen, einen Ausgezeichneten Versicherer und eine Leistungsempfehlung. Ob die Positionierung hier durch den jeweiligen Anbieter gekauft wurde oder ob der Anbieter hier eine eigene Auswahl getroffen hat, kann ich dir nicht sagen. Es liegt aber nahe, dass die Auswahl analog der ersten Einträge bei Google geschieht. Wer also bereit ist ein wenig mehr zu zahlen, der steht oben, aber das ist wie gesagt nur eine Vermutung meinerseits. Doch schauen wir mal auf die eigentliche Empfehlungsliste und hier auf den Platz 1. 

Vergleich Private Krankenversicherung
Platz 1 und 2

Man sollte also meinen, dass der angebotene Tarif mit einer Gesamtnote von 2,0 einer wirklichen Komfortvariante entspricht oder was meinst du? Nun gut, werfen wir mal einen Blick in die Tarifdetails. Dort wird dir im Bereich „Heil- und Hilfsmittel“ suggeriert, dass sämtliche Hilfsmittel erstattet werden. 

Vergleich Private Krankenversicherung
Erstattung sämtlicher Hilfsmittel

Ein Blick in die Tarifbedingungen des angebotenen Tarifes zeigt aber schnell, dass dies überhaupt nicht der Fall ist. 

Vergleich Private Krankenversicherung
Ein Blick ins Bedingungswerk

Da steht dann plötzlich geschrieben, dass Körperersatzstücke, Orthesen …. eine Erstattung auf einen Rechnungsbetrag von 15.000 Euro begrenzt ist. Bei Krankenfahrstühle sind es lediglich 12.000 Euro und für Sehhilfen gibt es immerhin 100 Euro alle drei Jahre. 

Doch warum habe ich mir genau dieses Beispiel rausgesucht, um Euch die fehlende Beratungsleistung von Vergleichsplattformen rauszusuchen? Ganz einfach, laut einem Urteil des Hessischen Landgerichtes  (Az.: L 1 KR 211/15), muss selbst eine Gesetzliche Krankenkasse die Kosten (im damaligen Fall = 46.000 Euro) für ein aufwendiges und hochwertiges Genium-Kniegelenk erstatten und darf nicht auf die deutlich kostengünstigere C-Leg-Variante (Kosten = 28.000 Euro) verweisen. 

Zur Erinnerung, der von Check24 angebotene Tarif im Vergleich Private Krankenversicherung auf Listenplatz 1 der Comfort-Tarife erstattet in einem solchen Fall nur max. 15.000 Euro! Das dargestellte Beispiel ist nur eines von vielen Schwachstellen im betroffenen Tarif und zeigt auf, dass es nicht ausreicht, sich oberflächlich mit einer handvoll Klicks durch eine Vergleichssoftware zu tippen. 

Fazit

Die Entscheidung für oder gegen eine Private Krankenversicherung solltest du nicht einfach mal so im Vorbeigehen treffen. Es gehört viel mehr dazu, als nur ein paar nackte Zahlen nebeneinander zu legen und dann eine Entscheidung zu treffen. Ein treffender Vergleich ist aus meiner Sicht die Frage nach deinem letzten Besuch bei Mc Donalds. Kannst Du Dich noch erinnern, wie viele Fragen du beantworten musstest um am Ende dein Wunschmenü auf dem Tisch zu haben? Es wahren wahrscheinlich mehr, als im oben aufgeführten Prozess zum Vergleich Private Krankenversicherung. 

Tue Dir selbst einen Gefallen und lass dich von einem Spezialisten begleiten. Dieser kostet dich keinen Cent und du kannst ganz bequem entscheiden, ob dir das Angebot zusagt oder du dir nochmal eine andere Meinung einholst. Achte dabei unbedingt auf versteckte Begrenzungen im jeweiligen Tarifwerk, denn nur so kannst du sicher sein, nicht später auf eine böse Überraschung zu stoßen. Melde dich natürlich jederzeit gerne und lass dich von unserem Spezialisten kostenlos beraten. 

4.9/5 - (4574 votes)
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer
Thomas Kretschmer ist Inhaber und Geschäftsführer der Kretschmer & Schweiger OHG. Schon während des Studiums spezialisierte er sich dabei auf den Bereich der Personenversicherung und hier vor allem der Privaten Krankenversicherung. Zur Terminbuchung

Andere Beiträge:

Berufshaftpflicht für Architekten
Gewerbliche Versicherungen
Berufshaftpflicht für Architekten – Alles was du wissen solltest

Der Beruf als Architekt bringt täglich jede Menge Herausforderungen mit sich: Termine müssen eingehalten, Budgets kontrolliert, verschiedene Gewerke koordiniert und der Fortschritt auf der Baustelle überwacht werden. Diese Vielzahl an Aufgaben bringt auch enorme Haftungsrisiken mit sich – ein kleiner Fehler in der Planung kann im schlimmsten Fall finanziellen Ruin bedeuten. Genau hier kommt die Berufshaftpflicht für Architekten ins Spiel. Aber wann zahlt die Berufshaftpflichtversicherung für Architekten genau? In diesem Beitrag erläutern wir dir, was eine Berufshaftpflichtversicherung für Architekten genau ist, erörtern die Bedeutung und verdeutlichen dir, warum auch für dich eine Berufshaftpflichtversicherung für Architekten unerlässlich ist. 

Firmenvertragsrechtsschutz
Gewerbliche Versicherungen
Firmenvertrags-Rechtsschutz – Wichtiger Schutzschild im Vertragsdschungel

Als Unternehmer stehst du täglich vor Herausforderungen, die deine finanzielle und operative Stabilität bedrohen können. Ärger mit zahlungsunwilligen Kunden, Streitigkeiten aus Verträgen und rechtliche Konflikte mit Zulieferern sind dir sicherlich nicht fremd. Umso wichtiger ist, dass deine Firma auch den Firmenvertragsrechtsschutz umfasst, um dich vor solchen Risiken zu schützen. Was genau der Firmenvertragsrechtschutz ist und worauf du bei deiner bestehenden Firmenrechtsschutzversicherung achten musst, erkläre ich dir in unserem neuen Blogartikel

Beratung zur Privaten Krankenversicherung
Private Krankenversicherung
Beratung zur Privaten Krankenversicherung

Eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung ist auch ein Stück Lebensplanung und du verdienst es, dass diese auch mehr ist, als eine bloße Gegenüberstellung von fünf bis sechs Grundleistungen. Denn eines ist klar, eine Entscheidung Pro oder Contra PKV sollte gut überlegt sein und auch die Wahl des besten Versicherers ist nicht durch eine Anfrage in Google zu bewerkstelligen. 

unbenannte Gefahren
Gewerbliche Versicherungen
Unbenannte Gefahren – ein stark unterschätzter Mehrwert

In der Welt der gewerblichen Gebäudeversicherungen taucht zunehmend der Begriff der „unbenannten Gefahren“ oder „Allgefahrendeckung“ auf. Dieses Konzept zielt darauf ab, den Versicherungsschutz deiner gewerblichen Gebäudeversicherung so umfassend zu gestalten, dass er nahezu alle denkbaren Risiken abdeckt – selbst jene, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses möglicherweise noch nicht absehbar sind. In diesem Beitrag erläutern wir dir, was sich genau hinter dem Ausdruck „unbenannte Gefahren“ verbirgt, erörtern die Bedeutung und verdeutlichen dir, welche Vorteile sich daraus für dich als Versicherungsnehmer ergeben.

Wir sind für Dich da!

Kontaktiere uns jederzeit
kretschmerundschweiger

MELDE DICH!

Wir freuen uns auf Deine(n) Anruf/Mail

Kontakt

Unser Büro:

Versicherungsmanagement Kretschmer & Schweiger OHG
TEL: 089 97891470
FAX: 089-9789147 11
MAIL: info@kus.vkb.de
Leonhard-Strell-Str. 11, 85540 Haar